FANDOM


Skiapoden (Schattenfüßler, von griechisch σκιά (Schatten) und πούς (Fuß)) sind Fabelwesen
220px-Nuremberg chronicles - Strange People - Umbrella Foot (XIIr)

Darstellung in der Schedelschen Weltchronik (1493)

von menschlicher Gestalt, aber mit nur einem Bein. Mit diesem sollen sie blitzschnell laufen können. Ihren riesigen Fuß halten sie beim Liegen als Sonnenschutz über sich.

Skiapoden wurden unter anderem von Hekataios von Milet erwähnt; demnach lebten sie in Libyen. Auch Plinius der Ältere (Naturalis historia 7, 2) und Ktesias von Knidos gingen in ihren Werken von der Existenz der Skiapoden aus, siedelten sie aber in Indien an. Auch Augustinus erwähnt ihre Existenz in De Civitate Dei. Sie wurden in literarischen Werken bis zum 16. Jahrhundert immer wieder erwähnt. In der jüngeren Literatur treten sie selten in phantastischen Romanen auf, so in C. S. Lewis’ Die Reise auf der Morgenröte und in Umberto Ecos Baudolino.

TriviaBearbeiten

Ein Skiapod ist in der Reihe Monster in My Pocket Figur #94.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki