FANDOM


Nachtpriester sind Priester die meistens Untot sind. Sie beten Dämonen an, die ihnen dafür
AltAo7syk-DSOWCiYlkOEeTQ2x Zk0dYQf WLKuu13UpSer.jpg

Ein Nachtpriester mit seiner Fackel

das "Ewige Leben" schenken. Doch man sollte nie einem Dämon trauen. Als die damals noch jungen Männer die Sekte bildeten wussten sie nichts von der Heimtücke der Dämonen. Sie erbauten mehrere Huldigungsstätten, heute sind diese nur noch sehr schwer zu finden da sie im Krieg gegen die Dämonen zerstört worden sind. Jede Vollmondnacht zogen sie Rituale durch und gaben den Dämonen für die Nacht das Leben zurück. Diese beschenkten die Priester mit dem Ewigen Leben. Von jenem Tag an wurden die Priester zu eine Art von Geist, zu den Szabah. Sie leben nicht wirklich, sind aber auch nicht tot. Noch heute führen die Priester Nacht für Nacht die Rituale durch und nehmen jedem das Leben, der zu nah an die Stätten kommt. Sie ziehen demjenigen das Leben aus dem Körper und opfern die Seele den Dämonen. Zu erkennen sind Nachtpriester dadurch, dass jeder von ihnen eine Fackel bei sich trägt. Das Licht der Fackeln wird für die Rituale benötigt und die Fackel selber gilt als heiliges Reliquit für die Nachtpriester und sollte das Licht einer Fackel je erlischen so muss der Priester sterben, heißt es in den Legenden. Niemand weiß bis heute genau, ob das stimmt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki